Wo mir der Kopf steht …

Dies ist ein Gastbeitrag von KUNO KRUSE. Kruse ist Reporter beim Stern, war Mitbegründer der TAZ, Redakteur des Spiegel und der Zeit. Und einer der ersten Teilnehmer meines Seminars „Boden unter den Füßen“.  „Es sind vor allem die Entscheidungen, die ich nicht treffe, die mich belasten. Die, vor denen ich fliehe,...

Der Weg ist das Ziel II – Resilienz

Das Zauberwort auf dem Weg zum Ziel heißt ,Resilienz‘. Das macht Sinn, allerdings nur, wenn wir sie viel radikaler verstehen, als das üblicherweise geschieht. John Hagel III hat kürzlich in einem Post darauf aufmerksam gemacht (,A Contrarian View on Resilience‘). Resilienz ist mir vor einigen Jahren zunächst als Stehauf-Männchen...

Der Weg ist das Ziel I

Dieser alte Spruch gewinnt an Relevanz fürs Business. Wie das? Eigentlich wollte ich heute einen schönen Sonntag Nachmittag Spaziergang machen. Und dann: Mistwetter, graugrau und Schneeregen. Was jetzt? Vielleicht eine prima Gelegenheit, ein paar Zeilen darüber zu schreiben, warum uns Resilienz als handlungsweisende Maxime demnächst bessere Dienste erweisen könnte...

Eins nach dem anderen

Eben stelle ich mit Erstaunen fest, dass ich hier zuletzt im April geschrieben habe. Ziemlich lange Sendepause. Fast wollte ich mich schon in Selbstanklage üben. Dann ist mir aber noch rechtzeitig eingefallen, dass ich ja nichts unterschrieben habe, keine Verpflichtung eingegangen bin, dass ich niemandem Rechenschaft schuldig bin, wenn...

Burnout? – Nicht schon wieder!

Die Sorge um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter stand bei verantwortungsbewussten Führungskräften schon immer auf der Tagesordnung. Inzwischen ist sie im Ranking der wichtigen Führungsthemen ziemlich weit oben angekommen. Wie kommt‘s  und – was ist zu tun? Die Süddeutsche Zeitung, die ich mir allmorgendlich zum Frühstück gönne, hat seit einiger...